Home


Platz 1
Details lesen

Platz 2
Details lesen

Platz 3
Details lesen
Vor allem Frauen mit längeren Haaren benötigen einen Haartrockner, um ihre Haare nach dem Waschen zu trocknen und in Form zu bringen. Umso ärgerlicher ist es, wenn ein Haartrockner einmal defekt ist und ein neuer benötigt wird. Im Handel und vor allem online sind inzwischen so viele Modelle von verschiedenen Herstellern verfügbar, dass man kaum in der Lage ist, selbst einen Überblick zu behalten. Der folgende Haartrockner Test soll daher einen Überblick über die Geräte HP8182/00 von Philips, HD710 solo von Braun und Ti2000 von Remington geben. Diese Geräte wurden ausgewählt, um zum einen bekannte Haartrockner-Hersteller vergleichen zu können.

Verschiedene Geräte vorgestellt

Die Firmen Braun, Philips und Remington produzieren die meist verkauften Haartrockengeräte. Für die aufgezählten Modelle haben wir uns aber auch entschieden, weil sie mit einem Preis von unter 40 Euro im günstigen Segment liegen, aber dennoch untereinander größere Unterschiede aufweisen. Der günstigste Haartrockner ist dabei der Ti2000 von Remington, den man momentan bereits für knapp 17Euro im Internet bestellen kann. Für etwa 10 Euro mehr bekommt man aktuell den HP8182/00 von Philips und der Haartrockner HD710 solo von Braun ist das teuerste Gerät für einen Preis von 37,99Euro. Der folgende Bericht soll auch verdeutlichen, ob gute Qualität tatsächlich auch teurer sein muss.

Denn die Investition in einen neuen Haartrockner soll ja durchaus lohnen. Der Test wird außerdem ein paar technische Neuheiten vorstellen, die vielen sicherlich noch gar nicht bekannt sind und mit denen sie spätestens beim Kauf konfrontiert werden. So kann man sich an dieser Stelle schon einmal einen Überblick verschaffen und überlegen, welche Eigenschaften und Funktionen das gewünschte Modell denn haben sollte.

Der Braun HD710 solo
Vorteile:
  • Das Haar wird schonend getrocknet
  • Kein Verbrennen der Kopfhaut möglich
  • Abnehmbarer Filter
  • Optisch hochwertiger Eindruck
Nachteile:
  • Relativ hohes Gewicht
  • Lautstärke
  • Relativ kurzes Kabel

Braun HD 710 solo

Braun HD 710 solo

Der Haartrockner HD710 solo besticht im Test vor allem mit seinen haarschonenden Eigenschaften. Das Haar fühlt sich nach dem Trocknen wesentlich weicher an, denn mit der Funktion Satin Hair wird die Temperatur reduziert, sodass das Haar keinen Schaden nehmen kann. Aber auch ohne diese Funktion wird der Haartrockner im Test nicht zu heiß, sodass man sich auch nicht wie bei anderen Modellen theoretisch die Kopfhaut verbrennen könnte. Die Ion Tec Funktion sorgt dafür, dass sich die Haare weniger statisch aufladen und das kommt vor allem Menschen mit Naturlocken sehr entgegen. Aber auch wer später noch die Haare mit einem Glätteisen stylen will, profitiert von der haarschonenden Trocknung. Das Gerät wirkt insgesamt hochwertig und der abnehmbare Filter ist zudem praktisch, um Flusen zu entfernen. Etwas negativ fällt das relativ hohe Gewicht und die ebenfalls relativ hohe Lautstärke auf, welche dem starken Motor geschuldet sind. Trotzdem liegt der Haartrockner noch angenehm und sicher in der Hand. Das Kabel ist nicht besonders lang, reicht für den täglichen Hausgebrauch jedoch vollkommen aus. Der Haartrockner hat jeweils 3 Wärme- und Gebläsestärken, die man je nach Bedarf verwenden kann, was absolut hinreichend ist.

Der Philips HP8182/00
Vorteile:
  • Besonders starke Leistung
  • Liegt angenehm in der Hand
  • Verhältnismäßig leise
  • Sehr gutes Preis-Leistungs-Verhältnis
Nachteile:
  • Knöpfe sind schwer zu erreichen
  • Beschriftung der Knöpfe schwer zu erkennen
  • Wenig flexibles Kabel

Philips HP8182/00

Philips HP8182/00

Der Philips HP8182/00 überraschte im Test vor allem aufgrund der nicht zu verachtenden Leistung von 2200 Watt, die zu einem wirklich schnellen Trockenergebnis führen. Dabei liegt das Gerät sehr angenehm in der Hand, ist von der Größe und vom Gewicht her als normal einzustufen. Die Lautstärke ist durchaus noch als angenehm zu bezeichnen, trotz der bereits erwähnten starken Leistung. Auch besitzt dieses Modell eine Ionisierungsfunktion, was das Stylen der Haare noch angenehmer und noch haltbarer macht. Das als sehr gut zu bezeichnende Preis-Leistungs-Verhältnis macht den Haartrockner zu einem echten Highlight, denn er ist für nur knapp 27Euro online erhältlich und damit absolut erschwinglich. Negativ ist beim Test jedoch aufgefallen, dass die Knöpfe relativ klein und schwer zu erreichen sind. Daran muss man sich eventuell ein wenig gewöhnen. Die Beschriftung der Knöpfe ist leider nur schlecht zu erkennen, vor allem bei nicht optimaler Beleuchtung. Wer den Haartrockner jedoch öfter benutzt, wird die Funktionen der Knöpfe allerdings nach kurzer Zeit schon verinnerlicht haben. Als etwas störend wurde das Kabel während des Tests empfunden, das nur wenig flexibel war.

Der Ti2000 von Remington
Vorteile:
  • Diffusor sorgt für Volumen
  • Solide Verarbeitung
  • Sehr günstig
Nachteile:
  • Nur 2 Stufen für Temperatur und Gebläse
  • Diffusor nicht für Locken geeignet
  • Gebläse in Stufe 1 zu stark
  • Gebläse in Stufe 1 recht kühl

Remmington Ti 2000

Remmington Ti 2000

Der Ti2000 von Remington ist ein absolutes Schnäppchen. Online kann man den Haartrockner derzeit für nur knapp 17Euro erstehen. Und das, obwohl er mit einer Leistung von 2000 Watt angegeben ist. In der Lieferung enthalten ist ein Diffuser, der Volumen ins Haar bringt. Jedoch scheint dieser Diffuser für Locken eher ungeeignet zu sein, da er diese nicht zusätzlich unterstützt, sondern eher teilweise rauszieht. Auch wenn der Haartrockner so günstig ist, tut das der Verarbeitung keinen Abbruch. Er wirkt durchaus solide verarbeitet, obwohl er mit Abstand der günstigste Haartrockner im Test ist. Abzüge gibt es für die einstellbaren Stufen. Es können nur zwei ausgewählt werden: entweder weniger stark und dafür auch weniger warm oder stark und warm. Dass beide Eigenschaften nicht separat einzustellen sind, ist schade. Denn in Stufe 1 ist die Temperatur durchaus ein wenig kühl, dafür die Gebläsestärke jedoch viel zu stark für eine Stufe 1. Dafür ist die Leistung in Stufe 2 jedoch als sehr ordentlich zu bezeichnen und sorgt für eine schnelle Trocknung. Die Ionen-Technologie sorgt für einen Schutz der Haare beim Trocknen und verleiht dem Haar einen angenehmen Glanz.

Kaufempfehlung

Bei dem Test der drei beschriebenen Geräte geht klar der Philips HP8182/00 als Sieger hervor. Für einen Preis von knapp 27Euro erhält man ein Gerät, das sein Geld wirklich wert ist. Der HP8182/00 ist von der Leistung her stark und von den Funktionen her vielfältig. Sowohl Menschen mit langen als auch mit kurzen Haaren werden mit diesem Modell viel Freude haben und angenehme Ergebnisse erzielen können.